Bungee von der Wolfsklamm, Zuchthündin Vom Ammannsforst, jagdlich geführter Parson Russell Terrier

Bungee von der Wolfsklamm

Eingetragen in das Zuchtbuch des VDH/PRTCD unter der ZB-Nr. 13301

Formwert: v | Schulterhöhe: 34,5 | Brustumfang: 45,0 | Gewicht: 7,0 kg | Zahnstand: Vollzahnige Schere | Haarkleid: rauh, WS/Br

Der Name ist Programm: Wie ein Gummiball tobt Bungee täglich über den Hof. Inzwischen hat sich unser Nesthäkchen zu einer stattlichen Hündin entwickelt, der es an Selbstbewusstsein nicht mangelt.

Bungee zeigt große Begeisterung für die Wasserarbeit und apportiert für ihr Leben gern. Geschickt holt sie sich bei der Quersuche Wind und findet so auch die gut versteckte Ente im Schilf. Anschließend bringt sie das gefundene Wild zuverlässig zum Führer. Um diese Anlagen zu fördern, haben wir früh mit dem Dummy-Training begonnen -  so trainieren wir gezielt Gehorsam und Bringtreue. Auch beim Stöbern zeigt Bungee das volle Repertoire eines Parson-Russell; mit tiefer Nase arbeitet sie frische Fährten zuverlässig spurlaut aus. Ihre Stöberprüfung hat sie im Dezember 2015 bestanden.


Schon bei ersten Kontakten mit Füchsen in der Schliefenanlage gab Bungee glockenhell laut und lag zuverlässig vor. So konnte sie auch die Bauhundprüfung mit guten 90 Punkten absolvieren.


Bungee ist sehr menschenbezogen und folgt einem am liebsten auf Schritt und Tritt, meist mit einem Stock im Fang. Sollte man mal keine Zeit für Training oder Spiel haben, denkt sie sich mit Vorliebe eigene Beschäftigungen aus oder schaut sich Tricks bei Dyke ab. Abends zeigt sich das „Fusselchen“, wie Eleonore sie liebevoll nennt, als Schmusekatze und döst entspannt auf dem Schoß.

Vom Ammannsforst

Besuchen Sie uns auf Facebook!


© Ulrich Harms | harms@vom-ammannsforst.de